Gebärdenlexikon Bekleidung

Doppelkettenstich

Was ist ein Doppelkettenstich ?

Der Doppelkettenstich ist ein Nähmaschinenstich.

Er hat einen Ober- und einen Unterfaden.

Der Oberfaden liegt als Naht auf der Stoffoberseite.

Die Fadenverschlingung liegt unter dem Stoff.

Der Doppelkettenstich ist sehr fest und dehnbar.

Man kann ihn schlecht wieder auftrennen.

Wofür nehmen wir den Doppelkettenstich ?

Wir nehmen den Doppelkettenstich zum Verbinden

von dehnbaren Stoffen.

Er wird viel bei der Fertigung von Maschenware genommen.

Weitere Begriffe für den beruf Bekleidung: